Shibanxi Schmalspurbahn in China

Güterzug bei Mifengyan auf der Shibanxi-Schmalspurbahn

Die Gerüchte über den Bau einer Straße nach Bagou sind keine Gerüchte! Die Straße ist bereits im Bau und soll im März 2011 fertig sein. Uns wurde gesagt, dass die neue Straße keinen Einfluss auf die Eisenbahn haben soll, selbst die Anzahl der Personenzüge soll gleich bleiben. Aber gerade die Personenzüge sind jetzt schon viel kürzer und leerer als noch vor wenigen Jahren. Die meisten Personenzüge hatten bei unserem Besuch nur vier Wagen, einige fünf. Zudem war immer mindestens ein Touristenwagen mit dabei. Manchmal überstieg die Zahl der Touristen die Zahl der normalen Reisenden. Lediglich Züge mit Schulkindern hatten eindeutig mehr Einheimnische als (chinesische) Touristen an Bord. I vermute, dass nach der Eröffnung der Straße die Zahl der Passagiere einbrechen wird. Die Güterzüge mögen noch eine Weile unverändert weiter fahren, aber wie lange noch?

Die Strecke hat durchaus das Potential, eine Touristenbahn zu werden. Aber wer will schon für eine Touristenbahn mit Plexiglasboxen so weit fahren. Auf jeden Fall sollte man sich sehr beeilen, wenn man den Charme der Bahn noch kennen lernen möchte.