Die Borshatalbahn hat seit vielen Jahren ihren ersten Dampfzug gesehen. Die geplante Vernastaltung am 4.8.2017 war ein großer Erfolg, leider überschattet von Sabotageakten am 5.8. und Protesten gegen die Bahn in dem Ort, von dem die Lok ausgeliehen wurde: Gaiworon (Hajworon).

Hier einige Pressestimmen:

https://forum.pravda.com.ua/index.php?topic=975663.0

Text auf Englisch:
http://uzhgorod.in/en/news/2017/avgust/borzhava_route_is_a_huge_potential_for_transcarpathian_tourism

... und Videos auf youTube:
https://www.youtube.com/watch?v=QyBRx_QOojk
https://www.youtube.com/watch?v=VcKTCyaTjQs

Fotos der veranstaltung:



Selbst der Überbringer der Nachrichten, der mit der Organisation dieser großartigen Veranstaltung zur Rettung der Borschatalbahn nichts zu tun hat, außer,
dass er qualifizierte Bermerkungen und Vorschäge eingebracht hat, erhielt solche Hassmails:

"Was andere Leute in Haivoron versuchen aufzubauen, "treten Sie andere sog. Veranstalter" in Deutschland u. der Schweiz mit Füßen!
 
In Haiveron wurde in den letzten Jahren versucht mit der "GR" einige Sonderfahtren zu organsieren... und sehr erfolgreich!!
Sie scheinen sehr gute Verbindungen zur "korrupten" Eisenbahnverwaltung in Kiew zu haben....
 
...meinerseits ohne Worte; Sie machen alles, um Geld zu Verdienen...ich finde es das "Allerletzte", wenn sich "Eisenbahnfreunde"
aus Deutschland, der Schweiz und Österreich gegenseitig "das Wasser abgraben"...haben Sie schon die nächsten "Dollarzeichen in den Augen????...
 
Für mich sind Sie absolut unmöglich... der "große Reiseanbieter"....das "Allerletzte!!!"

Warum sind sich Eisenbahnfreunde so spinnefeind, warum gönnt niemand dem anderen einen Erfolg sondern kommt mit Lügen und haltlosen Anschuldigungen daher?
Ich verstehe es immer nicht. Alle die sich jetzt fragen: Plant FarRail Tours tatsächlich eine Tour dorthin: nein, bisher nicht und auch derzeit nicht.
Die Bahn stand auf dem Reiseproramm im Februar 2007. Glauben Sie nicht alles, was Sie von dort hören, fahren Sie selbst hin!